Bewerben

    Allgemeine Informationen (1/8)

    Kleinstunternehmen (unter 20 Mitarbeiter; max. 2 Mio. EUR Jahresumsatz)KMU (kleines oder mittelständisches Unternehmen; bis zu 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 250 Beschäftigte)Unternehmen mit mehr als 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 250 BeschäftigtenForschungsinstitution (insbesondere aus Hochschule oder wissenschaftlichen Einrichtungen)

    Brandenburganderes Bundesland

    JaNein

    Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen Sie mit einem Kleinstunternehmen/KMU kooperieren, das seinen Hauptsitz oder eine Betriebsstätte im Land Brandenburg hat. Da Sie diese Voraussetzung nicht erfüllen, sind Sie leider nicht teilnahmeberechtigt.

    Allgemeine Informationen zur eingereichten Innovation (2/8)

    Kunststoffe und ChemieErnährungswirtschaftMetall

    Marktreife (3/8)

    Produkt- oder Dienstleistungsinnovation entwickeltKonzept- oder Verfahrensinnovation entwickelt

    (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen - 3000 Zeichen stehen noch zur Verfügung)

    Innovationshöhe (4/8)

    (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen - 3000 Zeichen stehen noch zur Verfügung)

    Wertschöpfung im Land Brandenburg (5/8)

    (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen - 3000 Zeichen stehen noch zur Verfügung)

    Nachhaltigkeit/Nachhaltige Produktion (6/8)

    innerhalb der Wertschöpfungskettedurch die Anwendung des Produktes/der Dienstleistung

    (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen - 3000 Zeichen stehen noch zur Verfügung)

    Ihre Innovation (7/8)

    (max. 8 MB, Format: .jpg, .png)

    (max. 5 MB, Format: .pdf)

    (YouTube, Vimeo, Soundcloud etc.)

    Hinweis & Datenschutz (8/8)

    Die Wettbewerbsbedingungen für den Brandenburger Innovationspreis 2024 werden anerkannt. Einer Kontaktaufnahme durch das Organisationsbüro des Brandenburger Innovationspreises und der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) wird gemäß Datenschutzerklärung zugestimmt.

    Der Datenschutzerklärung des Brandenburger Innovationspreises stimmen wir zu. Der/die Absender(in) erteilt die Erlaubnis zur Vervielfältigung der eingereichten Unterlagen zum Zwecke der Verteilung an alle am Beurteilungsprozess beteiligten Jurymitglieder. Der/die Absender(in) erklärt sich damit einverstanden, dass seine/ihre Anschrift und der Titel der Innovation veröffentlicht werden dürfen. Der/die Absender(in) erklärt hiermit, dass Rechte Dritter an der eingereichten Innovation nicht verletzt werden. Der/die Bewerber(in) versichert die Richtigkeit der gemachten Angaben und dass er/sie die Bewerbungsvoraussetzungen entsprechend den Wettbewerbsbedingungen erfüllt. Falsche Angaben führen zum Ausschluss. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.